Schach ohne Grenzen Überregionaler Schachverein
Schach ohne GrenzenÜberregionaler Schachverein

Tag 3: Dienstag, 8. August 2017

Der dritte Camp-Tag begann mit einem blauen Himmel, strahlendem Sonnenschein und dementsprechend guter Laune. Während für den Vormittag Schach-Trainingseinheiten angesetzt waren, sollte am Nachmittag das schöne Wetter für einen Ausflug an den nahegelegenen Reintaler See genutzt werden. Aber zuerst wurde natürlich in Ruhe gemeinsam gefrühstückt… Der Start in das anschließende Schachtraining verlief heute bereits etwas routinierter und (fast) alle Kinder schafften es pünktlich zu ihrem Trainer in ihre jeweilige Trainingsgruppe und den dazugehörigen Trainingsraum.

 

Inhaltlich variiert der Inhalt der Trainingsgruppen entsprechend der Spielstärke der Kinder – von theoretischen Eröffnungskenntnissen, über Taktikaufgaben (Mattbilder, Motiverkennung) bis hin zu Endspielwissen und Studien. Um einen kleinen Einblick zu geben: Für Almans Gruppe galt es Kombinationen zum Thema „Grundreihenschwäche“ zu lösen, wobei – zur großen Freude des Trainers – zur Lösung einer Aufgabe konzentriert über eine Stunde lang verschiedene Varianten erarbeitet und berechnet wurden. Des Weiteren wurden Bauernendspiele durchgenommen. Günther behandelte die Thematiken Planfindung, Felderschwächen sowie Figurenstellung verbessern.

 

Die Zeit vor dem Mittagessen wurde für ein kurzes Fotoshooting genutzt (tolle Gruppenfotos!), in dessen Zug die Kids auch ein kleines Geschenk bekamen: Ein Schach ohne Grenzen-Käppi sowie eine Sonnenbrille. Auf dem Speiseplan stand heute ein bunter Salat, Geschnetzeltes mit Reis und ein Joghurt mit Früchten als Nachspeise. Gleich im Anschluss ging es auch schon los zum Ausflug. Nach einer kurzen Busfahrt war man beim Badesee angekommen, der mit einem angeschlossenen Spielplatz und einer wunderschönen Bergkulisse einen idealen Ort darstellte, um den Nachmittag zu verbringen. Es wurde gespielt, getobt, geschwommen und geplantscht – Kindern sowie Betreuern hat es sehr viel Spaß gemacht!

 

Der Tag fand bei einem gemeinsamen Grillabend mit anschließendem Lagerfeuer, Gitarre spielen, singen, Fußball und Spiele spielen einen schönen Abschluss. Ein großes Lob an alle Kids, die eine tolle, brave und aktive Truppe sind, mit der man super zusammenarbeiten kann!  

Schach ohne Grenzen

Ina Anker & Günther Wachinger

Kaiserbach 26

6341 Ebbs 

Österreich

 

schachohnegrenzen@gmx.net

www.schachohnegrenzen.com

Besucher-Nummer:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Verein "Schach ohne Grenzen" - Ina Anker & Günther Wachinger