Schach ohne Grenzen Überregionaler Schachverein
Schach ohne GrenzenÜberregionaler Schachverein

Tag 4: Mittwoch, 9. August 2017

Langsam aber sicher kehrt Routine in den Camp-Alltag ein: 08:00 Uhr Frühstück mit anschließendem Schachtraining während des Vormittags. Die Kids zeigen sich rundum interessiert und beteiligen sich meist mit großer Begeisterung an den Schachlektionen. Christins Trainingsgruppe beschäftigte sich heute mit dem Thema „Rochade und Rochadeangriff“, erlernte die Nation und spielte eine Trainingspartie mit Schreibpflicht, in der das Erlernte sogleich geübt und angewendet werden konnte. Philipp widmete seine Einheit einerseits theoretischem Wissen rund um das Thema „Eröffnung“, strategischen Ideen zur Figurenverbesserung sowie Taktikbeispielen mit Motiv „Abzugsangriff“.

 

Die Speisekarte des heutigen Mittagessens: Rindsbraten mit Soße, Spätzle und glacierten Karotten. Um 13:30 Uhr stand als nächsten Programmpunkt ein Fußball-Turnier auf dem Programm. Gespielt wurde in bunt durchgemischten Teams. Nach der Vorrunde mit 4 Spielen schafften es die Teams „Frankreich“, „England“ „Mexiko“ und „Brasilien“ ins Halbfinale; „Argentinien“ schied leider aus. Das Endspiel gegen die starken und bis dahin ungeschlagenen Brasilianer entschied „England“ in einem spannenden Finale überraschenderweise für sich – Gratulation an Gotti, Alex, Thomas, Felix, Christopher und Michael! Zur allgemeinen Erheiterung forderten die Betreuer im Anschluss das Siegerteam zu einem Match heraus. Dieses konnten die Erwachsenen nach spannendem Spiel knapp für sich entscheiden.      

 

Nach diesem lebhaften Nachmittagsprogramm im Freien kam die Pizza beim Abendessen als Stärkung sehr gelegen. Der Abend gestaltete sich mit verschiedenen Filmen oder optionalem Schachtraining dafür etwas ruhiger. Die Kinder konnten zwischen „Madagascar 3 – Flucht durch Europa“ und „Magnus – Der Mozart des Schachs“ auswählen und entspannten sich mit Popcorn beim Filmschauen. Für alle wissbegierigen Schachfans gestalteten Alman und Günther auch am Abend noch spezielle Trainingseinheiten, an denen die Kinder alternativ teilnehmen konnten.

 

Somit ging mit Tag 4 erneut ein toller Camp-Tag zu Ende – die Zeit vergeht wie im Flug... Das Team freut sich über die vielen schönen, lustigen und erlebnisreichen Stunden gemeinsam mit den Kids!    

Schach ohne Grenzen

Ina Anker & Günther Wachinger

Kaiserbach 26

6341 Ebbs 

Österreich

 

schachohnegrenzen@gmx.net

www.schachohnegrenzen.com

Besucher-Nummer:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Verein "Schach ohne Grenzen" - Ina Anker & Günther Wachinger