Schach ohne Grenzen Überregionaler Schachverein
Schach ohne GrenzenÜberregionaler Schachverein

Schachrallye in Kufstein

Am 31. Mai 2015 richtete Schach ohne Grenzen eine Veranstaltung der Tiroler Schachrallye für Kinder und Jugendliche aus. Gespielt wurden 5 Runden mit 1h Bedenkzeit in zwei Gruppen: Gruppe A und Gruppe B. Insgesamt waren 70 junge Schachspielerinnen und Schachspieler mit dabei! Der begleitende Schnellschach-Bewerb fand mit 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt!

In der Gruppe A (Altersklasse U16 und jünger) gingen insgesamt 34 Jungendliche an den Start. Es gewann Leon Fanninger (Oberndorf/Laufen) überlegen mit 5 Punkten aus 5 Partien, vor Benedikt Schwarz (Absam) mit 4 Punkten und Georg Sporer (Imst) ebenfalls mit 4 Punkten. Bestes Mädchen wurde Lea Hirzinger (Schwaz) mit 2,5 Punkten. Rang 2 der Mädchenwertung ging an Miriam Wurzer (Hall in Tirol) mit 2 Punkten und Rang 3 an Belma Sakic (Hall in Tirol) ebenfalls mit 2 Punkten.

 

Ergebnisse und Turnierdetails auf chess-results:

http://www.chess-results.com/tnr174808.aspx?lan=0

Die Gruppe B (Altersklasse U10 und jünger) war mit 26 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ebenfalls stark besetzt. Nach 5 Runden konnte sich Marinus Stoib (Tv Tegernsee) durchsetzen und den 1. Platz sichern. Auch er gewann souverän mit 5 Punkten aus 5 Partien. Platz 2 ging erfreulicherweise an eine junge Dame: Nola Pichler aus Vorarlberg (Dornbirn) erspielte starke 4 Punkte aus 5 Partien und wurde somit sogleich bestes Mädchen! Knapp dahinter landete Louie Schaffner (Sv ASVOE St. Veit/Glan) ebenfalls mit 4 Punkten. Zweit bestes Mädchen in der Gruppe B wurde Sandra Bamert (Schach ohne Grenzen) mit 2 Punkten und dritt bestes Mädchen wurde Julia Zeindl mit 1,5 Punkten.

 

Ergebnisse und Turnierdetails auf chess-results:

http://www.chess-results.com/tnr174807.aspx?lan=0

Am begleitenden Schnellschach-Turnier nahmen 12 Schachspielerinnen und Schachspieler teil. Gespielt wurden 7 Partien mit 20 Minuten Bedenkzeit. Es gewann Georgie Georgiev (HAK/HAS Innsbruck) mit 6 Punkten, vor Markus Lipinsky (SC Tarrasch 45 München) mit 5 Punkten und Arthur Kruckenhauser (Verein für Jugendschach Kundl) ebenfalls mit 5 Punkten. Bester Jugendlicher wurde Sebastian Pellizzari (Schwaz).

 

Ergebnisse und Turnierdetails auf chess-results:

http://www.chess-results.com/tnr174806.aspx?lan=0

Ein besonderer Dank gilt den vielen helfenden Händen, ohne die die Durchführung solcher Veranstaltungen kaum möglich wäre. Ein besonderer Dank an Gabi, Rita, Maria und Milka für ihren großartigen Einsatz beim Buffet, sowie Richard Hirschhuber und dem Team des 'Auracher Löchl' für die leckeren Schnitzel! Ein herzlicher Dank auch an alle Helfer beim Auf- und Abbau!

 

Schach ohne Grenzen blickt auf eine durchwegs gelungene Veranstaltung zurück und bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern fürs Kommen! Herzlichen Glückwunsch an alle Siegerinnen und Sieger für ihre herausragenden Leistungen!

Fotos von der Veranstaltung

Schachrallye Kufstein Mai 2015

Schach ohne Grenzen

Ina Anker & Günther Wachinger

Kaiserbach 26

6341 Ebbs 

Österreich

 

schachohnegrenzen@gmx.net

www.schachohnegrenzen.com

Besucher-Nummer:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Verein "Schach ohne Grenzen" - Ina Anker & Günther Wachinger