Schach ohne Grenzen Überregionaler Schachverein
Schach ohne GrenzenÜberregionaler Schachverein

Bericht: Tag 2


Montag, der 22. Juli 2013
Tag 2 unseres Feriencamps startete um 8:00 Uhr mit einem reichhaltigen Frühstück – Semmeln, Brot, Wurst, Käse, Nutella, selbstgemachte Marmelade (Danke Johanna!), Gemüse, Cornflakes, Kakao, Tee, Orangensaft, … - ein riesengroßes Dankeschön an unsere Gabi für die tolle Verpflegung! Den Vormittag über wurde dann in den einzelnen Trainingsgruppen trainiert, wobei das Programm von den Rochaderegeln, über taktische Mattmotive, Endspielgrundlagen, bis hin zu Blindpartien reichte. Zum Mittagessen gab es dann Kartoffelgulasch mit Karotten- und Gurkensalat und als Nachtisch freuten sich die Kinder über einen leckeren Kuchen. Die Mittagpause wurde dann fleißig zum Spielen rund ums Haus genutzt – Trampolin, Slackline, Tandem, diverse Schachvariationen und natürlich Fußball! Im Anschluss daran gab es noch einmal eine Trainingseinheit, die gegen späteren Nachmittag in ein gemeinsames Fußballmatch überging. Mit Bärenhunger stürmten die Kids schließlich zum Abendessen – es gab Kaiserschmarren mit Apfelmus. Absoluter Spitzenreiter beim Essen war Simon, der glatt vier Portionen verdrückte (angeblich war jedoch eine im Hintergrund laufende Wette die Hauptmotivation dafür)! Als Abendprogramm gab es dann noch einmal einen anstrengenden Kondition-Team-Blitz zum Auspowern. Immer sechs Spieler bildeten ein Team und dann wurde um die Wette Schach gespielt und gelaufen was das Zeug hielt. Gewonnen haben ex aequo Team Julian und Team Florian. Ein toller Abschluss für einen gelungenen Tag!    

Schach ohne Grenzen

Ina Anker & Günther Wachinger

Kaiserbach 26

6341 Ebbs 

Österreich

 

schachohnegrenzen@gmx.net

www.schachohnegrenzen.com

Besucher-Nummer:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Verein "Schach ohne Grenzen" - Ina Anker & Günther Wachinger